Warum man im eigenen Bett meistens am Besten schläft

Warum man im eigenen Bett meistens am Besten schläftEin altes Sprichwort sagt: “wie man sich bettet, so liegt man “. Wie wahr dieses Sprichwort ist, fällt meistens erst dann auf, wenn man in einem fremden Bett liegt und sich von einer Seite auf die andere schmeißt, ohne wirklich zu schlafen. Die Nacht hat keine Erholung gebracht, sondern man ist müde und abgespannt und der Rücken tut weh. Dabei sieht das fremde Bett eigentlich so gemütlich aus und die Matratze ist auch weich. Woran es liegt, dass vor allem Hotelbetten nicht wirklich bequem sind, lässt sich ganz einfach erklären. Die Matratzen sind meistens mittelhart und nicht auf die Person ausgerichtet, die in dem Bett schlafen will. Natürlich ist es auch nicht machbar, denn es schlafen ständig andere Personen in so einem Hotelbett. Inzwischen ist allerdings sogar medizinisch erwiesen, dass man am besten dann schläft, wenn der Härtegrad auf das eigene Körpergewicht abgestimmt ist.

Ein neues Bett muss hier

Wer am überlegen ist, sich ein neues Bett anzuschaffen kann das beim Discounter, in einem Fachgeschäft oder auch im Internet machen. Eine hervorragende Auswahl in guter Qualität sind zum Beispiel die Betten von avandeo. Aber das beste Bett hilft nicht beim Einschlafen, wenn nicht auch die Matratze entsprechend qualitativ hochwertig ist. Generell werden Matratzen in drei verschiedene Härtegrade eingeteilt. Je mehr der Schläfer an Gewicht mitbringt, desto höher sollte auch der Härtegrad sein. Das liegt ganz einfach daran, dass der Körper durch die Matratze in die richtige Schlafposition gebracht werden soll. Wird eine zu weiche Matratze verwendet, können vor allem schwere Personen zu stark einsinken und das kann zu massiven Rückenproblemen führen. Auf der anderen Seite ist aber auch eine harte Matratze nicht wirklich für leichte Personen geeignet, weil sie keine Chance haben eine gute Schlafposition zu finden. Es ist also gar nicht so einfach im eigenen Bett gut zu schlafen, wenn die Grundvoraussetzungen nicht entsprechend gegeben sind.