Was die Politik gegen die Arbeitslosenquote in Berlin unternimmt

Was die Politik gegen die Arbeitslosenquote in Berlin unternimmtDie Arbeitslosenquote in der Bundesrepublik Deutschland betrug im Januar dieses Jahr 7,3 %, die in Berlin 13,2 %. Trotzdem hat Berlin die “rote Laterne” an Mecklenburg-Vorpommern abgegeben – in diesem Bundesland waren noch mehr Menschen arbeitslos. Werden die Zahlen vom Januar 2012 mit denen vom Januar 2011 verglichen, so ist die Arbeitslosigkeit in Berlin um 0,7 % gesunken, das bedeutet, dass 9.550 Menschen weniger bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet sind.

Die Politiker sehen das als Erfolg

Die wirtschaftliche Lage in Berlin ist stabil, so die Informationen aus dem Senat. Der Bundesagentur für Arbeit wurden im Januar mehr als 5.400 offene Stellen gemeldet, was einen Zuwachs von 1.250 Stellen ausmacht. Arbeitssuchende finden auf der Webseite der Bundeshauptstadt unter Stellenangebote Berlin Stellenangebote, wie auch auf dem Jobportal der Arbeitsagentur.

Arbeitslose in den Stadtbezirken

Berlin ist nicht gleich Berlin, denn die Arbeitslosenzahlen differieren zwischen den Stadtbezirken. Der Berliner Stadtbezirk Neukölln hat die höchste Arbeitslosenquote mit 18,5 %, während Pankow mit 10,1 % die niedrigste Quote hat. Berücksichtigt werden muss auch die besondere Struktur der Stadt. Der Berliner Senat hat ein wichtiges Problem erkannt: Viele Berliner haben keinen Schulabschluss und finden somit keinen Arbeitsplatz oder Ausbildungsplatz.

Ungelernte Kräfte haben in der Touristenstadt Berlin in der Gastronomie und im Hotelgewerbe gute Chancen auf einen Arbeitsplatz. Will Berlin aber als Arbeitsplatz attraktiv bleiben, so gilt es, die Arbeitnehmer laufend fortzubilden. Da diese Maßnahmen Geld und Zeit kosten, müssen sie “implementiert” werden.

Das Kuriose an den hohen Arbeitslosenzahlen in Berlin ist, dass viele wirtschaftliche Bereiche verzweifelt nach Arbeitnehmern suchen. Das gilt vor allen Dingen für den Maschinen- und Anlagenbau, der Energie- und Umwelttechnik und der Kommunikationstechnologie. Wie auch in anderen Bundesländern sind in Berlin viele freie Arbeitsplätze im Gesundheitswesen und hier insbesondere im Pflegebereich vorhanden.