Aktueller Schuldenstand der Stadt Berlin

Aktueller Schuldenstand der Stadt BerlinDer Staatstaat Berlin zahlte im Jahr 2007 etwa 2,7 Milliarden Zinsen für seine Schulden. Die Summe macht deutlich dass die deutsche Hauptstadt tief im Schuldensumpf steckte und  Konsolidierungsmaßnahmen mussten ermöglichen, dass Berlin das erste Mal in seiner Finanzgeschichte keine neuen Schulden aufnehmen musste. Eine günstige Entwicklung der Einnahmen hat dies mit ermöglicht und einige staatliche Aufgaben mussten effizienter organisiert werden. Doch diese Maßnahmen waren nur kurzzeitig erfolgreich und inzwischen droht Berlin eine Finanzaufsicht. Bis Oktober muss die Metropole konkrete Pläne liefern, wie sie ihren Etat sanieren möchte und wenn dem Bund die Vorschläge nicht weit genug gehen, können weitere Streichungen und Kürzungen verlangt werden. Der parteilose Finanzsenator Nußbaum betonte zwar, dass es sich um eine drohende und nicht um eine aktuelle Notlage handle, aber Berlin sei zu harten Sanierungsmaßnahmen bereit.

Zurzeit steht die Schuldenuhr der Stadt bei unglaublichen 60 Milliarden Euro  und sie wächst um mehr als 80 Euro pro Sekunde. Die Schuldenquote Berlins liegt bei 112 % des eigenen Bruttoinlandprodukts. Auch wenn sich Deutschland insgesamt wirtschaftlich im Moment auf einem aufsteigenden Ast befindet, machen diese Zahlen deutlich, dass dringend und vor allem schnell gehandelt werden muss, wenn die Schulden nicht alles auffressen sollen, was an Einnahmen zur Verfügung steht. Zum Ende des Jahres muss ein Konsolidierungsplan stehen, der Berlin sicher wieder aus dem Schuldensumpf führen kann und alle Länder drängen auf Entscheidungen, die realistisch und durchführbar sind, damit es nicht in vier Jahren wieder heißt: Berlin ist total überschuldet und muss noch mehr sparen.

Ein Gedanke zu „Aktueller Schuldenstand der Stadt Berlin

  1. anja gerecke

    Die heilerziehungsplege wird gewinnen,tina brockmeyer!ich liebe dich Ulrike!dein Schamane Angela wir schaffen was vor uns liegt!deine fachschule für heilerziehungspflege stadthagen!liebe grüße aus der burg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *